Zum Inhalt springen

Bisherige Veranstaltungen

  • 10/18 Regensburg

    10/18 Regensburg

    VLI-Herbsttagung am 24./25. Oktober 2018 in Regensburg

    mit Verleihung des Deutschen Agribusiness-Stipendiums der VLI an Herrn Cord-Friedrich von Hobe

    Thema:
    Die GAP-Reform - ein neues Leitbild und seine Folgen für die Agrar- und Ernährungswirtschaft

    Referenten:
    MinDirig Alois Bauer, Leiter der Unterabteilung 61: EU-Angelegenheiten Fischerei, BMEL, Berlin
    Prof. Dr. Bernhard Brümmer, Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung, Universität Göttingen
    Präsentation
    Axel Mönch, Korrespondent der agrarzeitung in Brüssel
    Werner Schwarz, Präsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein, Rendsburg
    Dr. Peter Wehrheim, Mitglied des Temas von Agrarkommissar Phil Hogan, EU-Kommission, Brüssel
    Präsentation

    Moderatorin:
    Dr. Angela Werner, Chefredakteurin der agrarzeitung, Frankfurt a.M.

    Festvortrag:
    Prof. Dr. Enno Bahrs, Leiter des Fachgebiets Landwirtschaftliche Betriebslehre der Universität Hohenheim
    zu Thema "Betriebswirtschaftliche Konsequenzen einer Digitalisierung in der Landwirtschaft"
    Präsentation

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation 
    - Stipendium                     Presseberichte                    Fotogalerie

     

  • 05/18 Münster

    05/18 Münster

    VLI-Frühjahrstagung am 3. Mai 2018 im Haus der Westfälischen Provinzial AG in Münster

    mit Mitgliederversammlung und Verleihung des Tilo Freiherr von Wilmowsky-Preises der VLI
    an Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ernst Kalm

    Thema:
    Nachhaltigkeit in der Lebensmittelproduktion aus Sicht von Erzeugern, Handel und Verbrauchern

    Referenten:
    Carsten Abenhardt, Geschäftsführer, Abenhardt GmbH & Co. KG, Datteln
    Benjamin Baykal, Juniorreferent Wirtschaftspolitik, Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), Berlin
    Präsentation
    Stefan Teepker, Landwirtschaft Teepker, Handrup
    Jaqueline Walter, Head of Quality/Environment/Health & Safty Central Europe, Arla Foods Deutschland GmbH, Düsseldorf
    Präsentation

    Herr Dr. Breloh musste leider wegen eines anderen wichtigen Termins kurzfristig absagen!

    Moderator:
    Anselm Elles, Mitglied des Vorstandes, AFC Management Consulting AG, Bonn
    Präsentation

    Teilnehmerliste

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation zum Ehrenpreis                     Presseberichte                    Fotogalerie

     

  • 03/18 Berlin

    03/18 Berlin

    Parlamentarischer Abend der VLI am 13. März 2018 - Haus der Commerzbank, Berlin

    zum Thema „Die Potentiale neuer Züchtungsmethoden“

    Folgende MdBs nahmen an der Diskussion teil:
    - Rita Hagl-Kehl, SPD-Fraktion
    - Friedrich Ostendorff und Harald Ebner, Bündnis 90/Die Grünen.

    Einen großen Raum nahm die Frage ein, ob alle mit den modernen Verfahren erzeugten Pflanzen gentechnisch veränderte Organismen (GVOs) darstellen und somit unter die strengen Auflagen des Gentechnikrechts fallen oder nicht. Eindringlich wies Herr Dr. Schäfer in einem einführenden Vortrag darauf hin, dass mit der sog. „Genschere“ Mutationen eingefügt werden könnten, die auch natürlich auftreten oder mit konventioneller Züchtung erzeugt werden könnten. Auch mit Genanalysen ließe sich im Nachhinein an den Pflanzen nicht mehr feststellen, welche Methode angewendet wurde. Eine pauschale Zuordnung zum strengen Gentechnik-Recht würde die neuen Verfahren für die traditionelle Pflanzenzüchtung wegen hoher zusätzlicher Kosten praktisch nicht anwendbar machen. Die internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen und europäischen Pflanzenzüchtung stehe also auf dem Spiel.

    Frau Hagl-Kehl wies darauf hin, dass Verbraucher in ihrer Bewertung der Gentechnik gespalten seien: im gesundheitlichen Bereich werde sie befürwortet, in Sachen Ernährung gebe es aber Vorbehalte. Sie fühle sich dem Vorsorgeprinzip verpflichtet: mögliche Schäden sollten im Voraus vermieden werden. Abzuwarten sei die rechtliche Bewertung durch den Europäischen Gerichtshof, die bevorstünde. Wichtig sei ihr, dass Verbraucher die Wahlfreiheit hätten, welche Produkte sie kauften. Dazu sei eine eindeutige Kennzeichnung notwendig, die in diesem Falle allerdings schwierig zu kontrollieren sei.

    Für die Vertreter der Grünen stand fest, dass die neuen Züchtungsverfahren als Gentechnik zu bewerten und daher abzulehnen seien. Es bestehe keine Notwendigkeit, diese Verfahren zuzulassen, da Züchtung auch ohne sie erfolgreich sei.

    In seiner Zusammenfassung betonte Herr Dr. Krapf, Mitglied des geschäftsführenden VLI-Vorstands und Moderator der Veranstaltung, dass es für die VLI als Diskussions-Plattform wichtig gewesen sei, dieses komplexe Thema aufzugreifen, um zum Meinungsbildungsprozess beizutragen.

  • 10/17 Würzburg

    10/17 Würzburg

    Herbsttagung am 18./19. Oktober 2017 - Schlosshotel Steinburg in Würzburg

    mit Verleihung des Deutschen Agribusiness-Stipendiums der VLI an Frau Paula Heine

    Thema:
    Pflanzenschutz 2030 - Strategien und Instrumente für die moderne Landwirtschaft

    Referenten: 
    Dr. Heino Graf von Bassewitz, Gut Dalwitz, Walkendorf
        Präsentation
    Dr. Peter Hofmann, Mitglied des Vorstands, KWS SAAT SE, Einbeck
        Präsentation
    Dr. Helmut Schramm, Geschäftsführer, Bayer CropScience Deutschland GmbH, Langenfeld
        Präsentation
    Prof. Dr. Jens Karl Wegener, Leiter des Instituts für Anwendungstechnik im Pflanzenschutz, Julius-Kühn-Institut, Braunschweig
        Die Präsentation finden Sie im Mitgliederbereich!
    Freiherr Bernhard von Weichs, Freiherr von Weichs KG, Willebadessen
        Präsentation

    Moderator: 
    Dr. Ludger Schulze Pals, Chefredakteur top agrar, Münster

    Festvortrag: 
    Prof. Dr. Cees Veermann, Leiter der Einsatzgruppe Agrarmärkte der Europäischen Kommission 
    zum Thema "Die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik"

    VLI-Presseinformation - Stipendium                         Presseberichte                         Fotogalerie

  • 05/17 Essen

    05/17 Essen

    VLI Jubiläum am 31. Mai 2017 - Atlantic Congress Hotel Essen

    mit Mitgliederversammlung und Verleihung des Tilo Freiherr von Wilmowsky-Preises der VLI
    an Manfred Nüssel, sowie Führung durch die Villa Hügel am folgenden Vormittag
    Begrüßung und Rückblick von Dr. Thomas Kirchberg
    Grußwort von Johannes Frizen

    Festvortrag von Dr. Eike Wenzel, ITZ Institut für Trend- und Zukunftsforschung in Heidelberg
    "Die Zukunft von Landwirtschaft und Ernährung"
    Präsentation

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation - Ehrenpreis
    Teilnehmerliste

  • 02/17 Berlin

    02/17 Berlin

    Parlamentarischer Abend am 8. März 2017 - Haus der Commerzbank, Berlin

    zum Thema "Anforderungen an die Agrarpolitik in der nächsten Legislaturperiode"

    Grundlage für die Diskussion war ein Thesenpapier, das der VLI-Vorsitzende Herr Dr. Kirchberg zu Beginn der Veranstaltung vorstellte.

    Folgende Politiker standen Rede und Antwort:

    • Dr. Maria Flachsbarth, parlamentarische Staatssekretärin im BMEL, CDU/CSU
    • Alois Gerig, Vorsitzender des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft im Bundestag, CDU/CSU
    • Norbert Schindler, MdB, CDU/CSU
    • Dr. Karin Thissen, MdB, SPD.

    Die vorgelegten Thesen fanden bei den Politikern weitgehend Zustimmung.

    Für Frau Dr. Flachsbarth war die Forderung, dass Politik als sensibler Moderator im Dialog zwischen Landwirtschaft und Gesellschaft auftreten solle, ein zentraler Punkt. Die Akzeptanz in der Bevölkerung und der Ausgleich zwischen Landwirten und Verbrauchern sei ihr wichtig, betonte sie. Gefragt nach der Ausrichtung der Gemeinsamen Agrarpolitik nach 2020 vertrat sie die Überzeugung, dass aufgrund des Brexits mit einer Reduktion der finanziellen Mittel zu rechnen sei.

    Frau Dr. Thissen vertrat die Ansicht, dass sich die Landwirtschaft der kritischen Diskussion um ihre Produktionsmethoden stellen müsse. Wettbewerbsfähigkeit dürfe nicht über alles gehen, verschiedene weitere Ziele, wie z.B. Umwelt- und Tierschutz, müssten miteinander in Einklang gebracht werden. Politiker seien gehalten, die Ängste der Menschen Ernst zu nehmen.

    Alois Gerig stellte heraus, dass ländliche Räume eine besondere Politik und Förderung brauchen. Politik müsse Wettbewerbsfähigkeit schaffen und erhalten. Er befürwortete positive Kampagnen für die Landwirtschaft, wie sie z.B. das Forum Moderne Landwirtschaft erfolgreich praktiziere.

    Der VLI-Vorsitzende brachte in seinem Schlusswort die Befürchtung zum Ausdruck, dass die Akzeptanz in der Bevölkerung für viele Politiker zu einseitig im Vordergrund ihrer Entscheidungen stehe. Er betonte, dass der gesellschaftliche Dialog wichtig sei, um Dinge zu verändern, die Ökonomie dabei aber nicht ausgeblendet werden dürfe. Die stetige Weiterentwicklung der Wettbewerbsfähigkeit sei die Voraussetzung, dass die Produkte der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft am Markt erfolgreich blieben. Gerade in der Landwirtschaft könnten notwendige Veränderungen aufgrund der hohen Investitionskosten nicht von heute auf morgen durchgeführt werden. Es bräuchte Zeit, um die notwendigen Anpassungen herbeizuführen. 

  • 10/16 Berlin

    10/16 Berlin

    Herbsttagung am 27./28. Oktober 2016 - Steigenberger Hotel Berlin (am Kurfürstendamm)

    mit Verleihung des Deutschen Agribusiness-Stipendiums der VLI an Herrn Michael Brunner

    Thema:
    Die Agrar- und Ernährungswirtschaft in einer veränderten Medienlandschaft

    Referenten: 
    Dr. Christoph Amberger, Geschäftsführer, Forum Moderne Landwirtschaft e.V., Berlin
    Lutz Bergmann, freiberuflicher Journalist, Berlin
    Jens Brambusch, Redakteur, Capital Magazin, Berlin
    Oda Lambrecht, freiberufliche Journalistin, NDR/ARD, Hamburg
    Dr. Jürgen Struck, Redakteur, agrarzeitung, Frankfurt am Main

    Moderator: 
    Britta Buchholz, ZDF-Hauptstadtstudio, Berlin

    Festvortrag: 
    Prof. Dr. Dr. Andreas Hensel, Präsident des Bundesinstituts für Risikobewertung 
    zum Thema "Gesellschaft und Bestimmungsgründe der Risikobewertung am Beispiel der Ernährung und Landwirtschaft"
    Präsentation

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation - Stipendium

  • 04/16 Düsseldorf

    04/16 Düsseldorf

    Frühjahrstagung am 21. April 2016 - WGZ-Bank AG, Düsseldorf

    mit Mitgliederversammlung und Verleihung des Tilo Freiherr von Wilmowsky-Preises der VLI
    an Prof. Dr. Wolfgang Friedt

    Thema:
    Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Landwirtschaft

    Referenten:
    Karl-Heinz Krudewig, Head of Product Management, 365FarmNet GmbH, Berlin
    Präsentation
    Prof. Dr. José Martinez, Geschäftsführender Direktor, Institut für Landwirtschaftsrecht, Universität Göttingen 
    Präsentation
    Klaus Münchhoff, Landwirt, Gut Derenburg, Derenburg (Sachsen-Anhalt) 
    Präsentation
    Heiko Nies, Manager Aftermarket Sales, John Deere Vertrieb, Bruchsal 
    Präsentation
    Philipp Schmechel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für u.a. Multimedia- und Telekommunikationsrecht, Universität Göttingen

    Moderator:
    Roland Hörner, Fachgebietsleiter Landtechnik der DLG, DLG-Testzentrum Technik und Betriebsmittel, Groß-Umstadt

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation - Ehrenpreis

  • 02/16 Berlin

    02/16 Berlin

    Parlamentarischer Abend am 23. Februar 2016 - Haus der Commerzbank, Berlin

    Thema:
    Exportförderung für die Agrar- und Ernährungswirtschaft

  • 10/15 Montabaur

    10/15 Montabaur

    Herbsttagung am 20./21. Oktober 2015 - Schloss Hotel Montabaur

    mit Verleihung des Deutschen Agribusiness-Stipendiums der VLI an Frau Christina Lenfers

    Thema:
    Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung – Wunschdenken und Wirklichkeit

    Referenten: 
    Dr. Clemens Dirscherl, Agrarbeauftragter der EKD, Evangelisches Bauernwerk in Württemberg, Waldenburg
    Philipp Schulze Esking, DLG Vizepräsident und Landwirt, Billerbeck
    Prof. Dr. Harald Grethe, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats für Agrarpolitik, Universität Hohenheim, Stuttgart
    Prof. Dr. Peter Kunzmann, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover – Institut für Tierhygiene, Tierschutz und Nutztierethologie, Hannover
    Dr. Felix Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender des Vorstandes, Bund Ökologischer Lebensmittelwirtschaft e.V. (BÖLW), Berlin

    Moderator: 
    Dietrich Holler, Leiter Kommunikation, DLG e.V., Frankfurt am Main

    Festvortrag:
    Prof. Dr. Julian Voss, PFH Private Hochschule Gottingen
    zum Thema "Zukünftige Entwicklungen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft"

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation - Stipendium

  • 04/15 Leipzip

    04/15 Leipzip

    Frühjahrstagung am 21. April 2015 - Steigenberger Grandhotel Handelshof, Leipzig

    mit Mitgliederversammlung und Verleihung des Tilo Freiherr von Wilmowsky-Preises der VLI
    an Philip Freiherr von dem Bussche

    Thema:
    Wachsende Märkte in Asien – Chancen für die europäische Agrar- und Ernährungswirtschaft? 

    Referenten: 
    Anselm Elles, Mitglied des Vorstandes, AFC Management Consulting AG, Bonn
    Präsentation
    Dr. Theo Freye, Senior Business and Strategy Advisor, Claas KGaA mbH, Harsewinkel
    Präsentation
    Holger Hübner, Geschäftsführer, German Export Association for Food and Agriproducts, Berlin
    Präsentation
    Manfred Nüssel, Präsident des Deutschen Raiffeisenverbandes, Berlin
    Präsentation
    MR Dr. H. J. Schlöder, Leiter des Referats 424 – Absatzförderung, Qualitätspolitik, BMEL, Bonn
    Präsentation

    Moderator: 
    Dr. Jürgen Struck, Redakteur der agrarzeitung, Frankfurt

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation - Ehrenpreis

  • 02/15 Berlin

    02/15 Berlin

    Parlamentarischer Abend am 24. Februar 2015 - Haus der Commerzbank, Berlin

    Thema:
    Transatlantische Handelsabkommen – Fluch oder Segen für die europäische Agrar- und Ernährungswirtschaft?

  • 10/14 Pforzheim

    10/14 Pforzheim

    Herbsttagung am 29./30. Oktober 2014 - Parkhotel Pforzheim

    mit Verleihung des Deutschen Agribusiness-Stipendiums der VLI an Herrn Adrian Urban

    Thema:
    Die Lebensmittelwirtschaft im Blickpunkt – was kommt auf den Tisch?

    Referenten:
    MDirig Joachim Hauck, Leiter der Abteilung Landwirtschaft im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Stuttgart
    Präsentation
    Marco Kemmler, Landwirt, Bad Friedrichshall
    Präsentation
    Jutta Kuhles, Stellv. Vorsitzende des Rheinischen Landfrauenverbandes, Ratingen
    Präsentation 
    Christiane Manthey, Abteilungsleiterin Lebensmittel und Ernährung, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
    Präsentation 
    Stefan Müller , Geschäftsführer u. Gesellschafter der Müller Fleisch GmbH, Birkenfeld
    Präsentation 
    Walter Pötter, Schwarz Unternehmenstreuhand KG, Neckarsulm

    Moderatorin:
    Simone Schiller, Geschäftsführerin des Fachzentrums Ernährungswirtschaft und der DLG-Akademie, Frankfurt am Main 

    Festvortrag:
    Dr. Toni Meier, Institut der Agrar- und Ernährungswissenschaften, Universität Halle-Wittenberg
    zum Thema "Umweltschutz mit Messer und Gabel - der ökologische Rucksack der Ernährung in Deutschland"

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation - Stipendium

  • 04/14 Bad Driburg

    04/14 Bad Driburg

    Frühjahrstagung am 9. April 2014 - Gräflicher Park, Bad Driburg

    mit Mitgliederversammlung und Verleihung des Tilo Freiherr von Wilmowsky-Preises der VLI
    an Professor Dr. Stefan Tangermann

    Thema:
    Die Lebensmittelwirtschaft im Blickpunkt – Qualität aus deutschen Landen!? 

    Referenten:
    Werner Hilse, Präsident des Landvolk Niedersachsen Landesbauernverband e.V., Hannover
    MinDirig Dr. Werner Kloos, Leiter der Unterabteilung 51 (Landwirtschaft) im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin
    Dr. Johannes Simons, Lehrstuhl für Marktforschung der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Universität Bonn
    Präsentation
    Prof. Dr. Achim Stiebing, DLG Vizepräsident und Vorsitzender des DLG-Testzentrums Lebensmittel, Lemgo
    Präsentation
    Josef Tillmann, Geschäftsführer für Produktion und Technik, Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Rheda
    Präsentation  

    Moderator:
    Anselm Richard, Chefredakteur des Landwirtschaftlichen Wochenblatts Westfalen-Lippe, Munster

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation - Ehrenpreis

  • 02/14 Berlin

    02/14 Berlin

    Parlamentarischer Abend am 12. Februar 2014 - Haus der Commerzbank, Berlin

    Thema:
    Agrar- und ernährungspolitische Leitlinien und Zielsetzungen vor dem Hintergrund der Gemeinsamen Agrarpolitik

  • 10/13 Hamburg

    10/13 Hamburg

    Herbsttagung am 16./17. Oktober 2013 - Hotel Hafen Hamburg

    mit erstmaliger Verleihung des Deutschen Agribusiness-Stipendiums der VLI an Frau Linda Schaar 

    Thema:
    Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik – gut gerüstet in die Zukunft?

    Referenten:
    Prof. Dr. P. Michael Schmitz, Leiter der Professur für Agrar- u. Entwicklungspolitik, Universität Gießen
    MinDir. Dr. Dietrich Guth, Leiter der Abteilung 6 (EU-Agrarpolitik, Internationale Zusammenarbeit, Fischerei), BMELV, Berlin
    Präsentation
    Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, Berlin
    Dr. Josef Krapf, Mitglied des Vorstands der BayWaAG, München
    Präsentation
    Dr. Helmut Schramm, Geschäftsführer der Bayer CropScience Deutschland GmbH, Langenfeld, Präsident des Industrieverbands Agrar (IVA)
    Präsentation
    Stefan Zwoll, Geschäftsführer des Bundes Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW), Berlin

    Moderatorin:
    Dr. Angela Werner, Chefredakteurin der agrarzeitung, Frankfurt/Main 

    Festvortrag:
    von Prof. Matin Qaim, Universität Gottingen zur Bedeutung des Themas "Welternährung" in der deutschen Öffentlichkeit 
    Präsentation

    VLI-Presseinformation
    VLI-Presseinformation - Stipendium

  • 04/13 Marienfeld

    04/13 Marienfeld

    Frühjahrstagung am 17./18. April 2013 - Hotel-Residence Klosterpforde, Harsewinkel-Marienfeld

    mit Mitgliederversammlung 

    Thema:
    Tierwohl in der Veredelungswirtschaft – Verbrauchererwartungen versus Erzeugerinteressen? 

    Referenten: 
    Prof. Dr. Achim Spiller, Lehrstuhl „Marketing für Lebensmittel und Agrarprodukte“, Universität Gottingen
    Präsentation
    Dr. Katharina Kluge, Leiterin des Tierschutzreferates, BMELV, Bonn
    Präsentation
    Charlotte Düvel, Referatsleiterin, Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft, Berlin
    Präsentation
    Julia Sturmfels, AFC Risk & Crisis Consult GmbH, Bonn
    Präsentation
    Jochen Dettmer, Bundesgeschäftsführer, NEULAND e.V., Belsdorf 
    Präsentation

    Moderator:
    Dr. Andreas Quiring, Geschäftsführer, Andreas-Hermes-Akademie, Bonn

    VLI-Presseinformation

  • 02/13 Berlin

    02/13 Berlin

    Parlamentarischer Abend am 20. Februar 2013 - Haus der Commerzbank, Berlin

    Thema:
    Greening und Bioenergiepolitik – wie passt das zusammen?

    Präsentation Loick Greening

  • 10/12 Potsdam

    10/12 Potsdam

    Herbsttagung am 24./25. Oktober 2012 - Cecilienhof, Potsdam

    mit erstmaliger Verleihung des Tilo Freiherr von Wilmowsky-Preises der VLI
    an Gerd Sonnleitner

    Thema:
    Die Netzwerke des Internet – eine PR-Herausforderung für das Agribusiness 

    Referenten:
    Prof. Dr. Ludwig Theuvsen, Betriebswirtschaftslehre des Agribusiness, Universität Gottingen
    Präsentation
    Dr. Henning von der Ohe, KWS Saat AG, Einbeck
    Präsentation
    Dr. Heiner Stiens, raiffeisen.com GmbH & Co KG, Munster
    Präsentation
    Frank Schroedter, Engel & Zimmermann AG, Gauting
    Präsentation
    Jochen Dettmer, NEULAND e.V., Belsdorf 
    Präsentation

    Moderatorin:
    Prof. Dr. Katharina Seuser, Verband Deutscher Agrarjournalisten, Bonn

    Festvortrag:
    von Herrn Prof. Frans Josef Radermacher, Universität Ulm zum Thema "Die ökosoziale Marktwirtschaft - ein zukunftsfähiges globales Wirtschaftssystem?"

    VLI-Presseinformation

  • 07/12 Montabaur

    07/12 Montabaur

    Sommertagung am 10. Juli 2012 - Schloss Montabaur

    Thema:
    Die „Waldstrategie 2020“ der Bundesregierung – ein Königsweg? 

    Referenten:
    Ministerialdirektor Clemens Neumann, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Berlin
    Präsentation
    Prof. Dr. Matthias Dieter, Johann Heinrich von Thünen-Institut, Hamburg
    Philipp Freiherr von und zu Guttenberg, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V., Berlin
    Monika Bub, Mitglied des Vorstands des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) Rheinland-Pfalz, Bellheim
    Lars Schmidt, Generalsekretär des Vorstands des Bundesverbandes Säge- und Holzindustrie Deutschland, Berlin 
    Präsentation

    Moderator:
    Hans-Heinrich Matthiesen, Ehrenvorsitzender des Verbandes der Deutschen Agrarjournalisten, Freienwill/Flensburg

  • 04/12 Köln-Paffendorf

    04/12 Köln-Paffendorf

    Frühjahrstagung am 18. April 2012 - Schloss Paffendorf bei Köln, Gäste- und Informationszentrum der RWE

    mit Mitgliederversammlung

    Thema:
    Die Bioenergie – eine sichere und preisgünstige Energieversorgung? 

    Referenten:
    Ursula Heinen-Esser, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin 
    Martin Weyand, Mitglied Hauptgeschäftsführung, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW), Berlin
    Präsentation
    Dr. Helmut Born, Generalsekretär, Deutscher Bauernverband, Berlin 
    Präsentation

    Moderator:
    Dr. Julian Stech, Leiter Wirtschaftsredaktion, Bonner General-Anzeiger und Kölnischen Rundschau, Bonn

  • 02/12 Berlin

    02/12 Berlin

    Parlamentarischer Abend am 9. Februar 2012 - Haus der Commerzbank, Berlin

    Thema:
    Charta der Landwirtschaft und der Verbraucher